Akute Crash-Gefahr: Hände weg von Aktien!

Jetzt müssen Sie bitte unbedingt die Finger von allem lassen was sich Aktien schimpft. Besonders bei Dax, MDax, EuroStoxx 50 und CAC 40 wird es jetzt wirklich gefährlich! Alle diese genannten Märkte befinden sich in unserer Börsenhitparade in langfristigen Abwärtstrends, d.h. die Trendstärken liegen bei diesen Märkten unter 50%! Es kann sein, dass die massiven Verkäufe der letzten Tage noch durch die umsatzschwache Urlaubszeit verstärkt wird. Genaueres sehen wir erst im September. Aber erinnern wir uns: Die letzte große Abwärtsbewegung an den Märkten gab es ebenfalls im August, und zwar im August 2011. Irgendwie ähnelt die laufende Abwärtsbewegung sehr stark vom Verlauf an diesen Kurssturz. Damals ging es bis Mitte September immer wieder in kleinen Schüben  mit fast allen Märkten  nach unten.  Erholt hatten sich die Märkte davon erst Anfang Februar 2012! Also aufpassen!

Crash-Gefahr bei Aktien, hier: EuroStoxx 50

Nach den neuen Höchstkursen sieht es jetzt beim Euro Stoxx 50 sehr gefährlich aus. Die roten Rechtecke zeigen die „Gefahrensituationen“. Schließt der Euro Stoxx in der nächsten Woche nicht über 3.150 Punkten geht es weiter bergab!

EuroStoxx 50:aktuelle Gefahrensituation vergrößert

EuroStoxx 50: Aktuelle Gefahrensituation vergrößert

 

Dieser Beitrag wurde unter Chart Alarm abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.